enFlow™-System zur Flüssigkeitserwärmung

Die richtige Temperatur zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Das enFlow™-System zur Flüssigkeitserwärmung erwärmt Blut, Blutprodukte und Infusionen schnell und automatisch auf 40 °C und hilft so, Hypothermie zu verhindern. Durch die präzise, mobile und schnelle Anwärmung von Flüssigkeiten unterstützt das enFlow System das Personal im Gesundheitswesen bei der Optimierung der Pflege.

Genauigkeit

Genauigkeit

Das System wärmt Infusat automatisch auf eine Temperatur von 40 ± 2 °C auf. Das Aufwärmen erfolgt mit mehreren Sensoren, um die Genauigkeit der Flüssigkeitstemperatur sicherzustellen.

Mobilität

Mobilität

Die kleine übertragbare Einweg-Kassette ist für ein kontinuierliches Wärmen des Patienten in allen Krankenhausbereichen mobil einsetzbar.

Schnelligkeit

Schnelligkeit

Das einfach zu verwendende System erwärmt Infusat schnell auf den eingestellten Temperatursollwert, damit Sie nicht auf das Aufwärmen warten müssen.

enFlow™ – interaktive Tour

Das enFlow System beschert Ihnen Genauigkeit, Mobilität und Geschwindigkeit in der Infusions- und Bluterwärmung.

enFlow – interaktive Tour

EnFlow

enFlow™ - interaktive Tour

Erhält die richtige Temperatur - am richtigen Ort, zur richtigen Zeit aufrecht

Das enFlow Infusions- und Blutwärmesystem ist ein innovatives Patienten-Flüssigkeitswärmesystem. Es dient der Aufrechterhaltung von einer Normothermie mit Genauigkeit, Mobilität und Geschwindigkeit, wo immer sie gebraucht wird. Diese Tour zeigt Ihnen, wie enFlow über eine frühzeitige und kontinuierliche Erwärmung die Beibehaltung der Körperkerntemperatur über das gesamte perioperative Versorgungskontinuum unterstützt.


Die Kartusche

Die einzigartige Einweg Kartusche des Systems kann eingesetzt werden bevor das Infusionsbesteck angeschlossen wird und wahrscheinlich ohne dieses wechseln zu müssen. Dieser einfache Zugang lässt sie unverzüglich mit der Erwärmung beginnen und hält die Normothermie des Patienten von der präoperativen über die operative Versorgung bis hin zur Versorgung im Aufwachraum aufrecht.

EnFlow


Kartuschenaustauschbarkeit

Sie können die Kartusche einfach und bequem von einem Wärmegerät auf ein anderes übertragen.

EnFlow


Das enFlow Flüssigkeits- und Blutwärmesystem im präoperativen Umfeld

Da die enFlow Kartusche problemlos mit dem Patienten transportiert werden kann, können Sie die Erwärmung frühzeitig beginnen. Die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Patient in einem normothermischen Zustand im OP und im Aufwachraum ankommt wird erhöht.

Das System ist ideal zur präoperativen Erwärmung, da:

  • Die Luer-Anschlüsse an der Einwegkartusche entsprechen dem Standard für Infusions- und Blutwärmebesteck, wodurch bei der Vorbereitung die Notwendigkeit für zusätzliche Infusions- oder Transfusions- leitungen entfällt.
  • Das System arbeitet im richtigen Moment und ist in weniger als 18 Sekunden einsatzbereit. Vorteilhaft ist die kurze Wartezeit, vor allem im Gegensatz zu anderen Flüssigkeitswärmesystemen, die bis zu 10 Minuten Vorbereitungszeit benötigen.
  • Die Kartusche lässt sich leicht in den Wärmer einsetzen und entnehmen. Es kann zu keiner Falschanwendung kommen, was sich sofort beruhigend auf das Personal auswirkt.

Literaturhinweise

  1. "Unternehmensdaten: Dauer der Flüssigkeiterwärmung von 20°C auf 37°C bei einer Flussgeschwindigkeit von 150 ml/min (Der Test wurde unter Verwendung eines 9" Verlängerungssets und 20°C destilliertem Wasser durchgeführt). Vital Signs, 2009. "

Das enFlow™ System auf dem Transportweg

Das enFlow System fördert die Mobilität und Geschwindigkeit in der perioperativen Flüssigkeitserwärmung. Für den Transport des Patienten von der Station in den OP, können Sie die Kartusche einfach aus dem Wärmegerät entnehmen, sodass das gesamte Infusionsbesteck, mit dem Patienten transportiert werden kann. Sobald der Patient im nächsten Pflegebereich ankommt, können Sie die Kartusche sofort in ein anderes Wärmegerät einsetzen, um innerhalb von Sekunden die Flüssigkeitserwärmung erneut zu starten.

Das enFlow System wärmt Patienten optimal während des Transports, da:

  • Die Kartusche kann mit dem Infusionsbesteck verbunden bleiben, sodass die Gefahr einer potentiellen Infektion reduziert wird, obgleich Flüssigkeiten erwärmt werden oder nicht.
  • Der Wärmer kann in beliebiger Lage betrieben werden.
  • Das Wärmegerät und die Stromquelle sind sehr strapazierfähig. Sie haben die strengen Militär-Prüfstandards erfolgreich bestanden.

Literaturhinweise

  1. Mahoney, C., Odum, J. Maintaining intraoperative normothermia: A meta-analysis of outcomes with costs. AANA Journal, April 1999, 67(2):155–164.

Das enFlow™ System im OP

Die Aufrechterhaltung der richtigen Patiententemperatur während der Operation erfordert die Überwindung einer Reihe von Hindernissen: kalte Infusionslösungen, Nüchternheit vor der Operation, kalte OP-Umgebung, hohes Alter und hoher Flüssigkeits- oder Blutverlust.

Das System bietet eine ideale Erwärmung des Patienten im OP, da:

  • Der Wärmer passt optimal in ihre Handfläche und liegt nahe am Patienten, wodurch der Abstand vom Ende des Wärmers bis hin zum i.v. Zugang am Patienten minimiert ist.
  • Seine Größe ist unauffällig und mit Infusionspumpen oder Druckbeuteln kompatibel.
  • Ihr geringes Vorfüllvolumen (<4 ml) und der minimale Strömungswiderstand erhöht die Kontrolle und reduziert den Abfall.1
  • Er kann für 98% der Patientenfälle eingesetzt werden, von Erwachsenen bis zu Kindern oder Neugeborenen sowie bei Adipositas bis zu Idealgewicht-Verfahren. .

Literaturhinweise

  1. Unternehmensdaten: Druckabfall in der Einweg-Kartusche - Vergleich des Flüssigkeitswiderstandes bei 12,4 mmHg.
  2. Sessler, D., Kurz, A. Mild perioperative hypothermia. Anesthesiology News, September 2007, 1–12.

Das enFlow™ Infusions- und Blutwärmesystem für eine effektive Genesung

Mit dem enFlow System können Sie den Patienten dabei unterstützen, die richtige Temperatur, am richtigen Ort zur richtigen Zeit aufrechtzuerhalten, vor allem aber bei Ankunft im OP, Verlegung in den Aufwachraum und nach der Entlassung aus dem Aufwachraum.

Das System funktioniert gut im Aufwachraum und darüber hinaus, da:

  • Der Wärmer enthält eine Schicht, die Wärme effektiv überträgt, wodurch ein Wärmestau der mit anderen trockenen Wärmersystemen verbunden ist verhindert wird.
  • Die enFlow Kartusche kann bis zu 24 Stunden zur kontinuierlichen Erwärmung des Patienten verwendet werden.
  • Die Einwegkartusche enthält keine Membranen, die während der Bluttransfusion verstopfen können.

enFlow – Lehrvideos

enFlow – Lehrvideos

Schauen Sie sich die kurze Videoreihe an. Sie zeigt Ihnen die differenzierten Eigenschaften und Vorteile von enFlow.

enFlow™-Pflegebereiche

Das enFlow Butwärmesystem funktioniert über das gesamte Versorgungskontinuum in der Pflege.

Mehr erfahren

Weitere Infos anfordern

Kontaktdetails

Produktsupport

Weitere Infos anfordern

Kontaktdetails

Produktsupport